Hochleistungsstähle für Leichtbauanwendungen

Von AMT vertriebene und teilweise entwickelte Stähle zeichnen sich durch besondere Eigenschaften,  wie extreme Verschleißbeständigkeit, hohe Festigkeit, niedrige Dichte sowie erhöhte Steifigkeit aus. Vielfach können diese Eigenschaften auf Wunsch in einem bestimmten Bereich eingestellt werden.

 

XMP-21

 

Diese Stahllegierung zeichnet sich durch eine niedrigere Dichte, eine höhere Steifigkeit (E-Modul sowie extreme Verschleißbeständigkeit aus. Es handelt sich um einen Stahl-TiC Werkstoff. Die Eigenschaften können je nach TiC Gehalt variiert werden. Je nach verwendeter Grundlegierung sind auch korrosionsbeständige Legierungen verfügbar. Die Stahllegierung findet Anwendung in bewegten Bauteilen die eine hohe Steifigkeit bei niedrigem Gewicht und exzellenter Dämpfung aufweisen müssen. Ein weiteres Merkmal ist die extreme Verschleißbeständigkeit die in etwa der von Wolframkarbid-Stählen (Hartmetall) entspricht, bei jedoch nur einem Drittel Gewicht.

 

Steel-XMP-21
Steel-XMP21.pdf
PDF-Dokument [10.9 KB]

WTEC-6

 

Diese Stahllegierung, die in der Gruppe der Werkzeugstähle anzusiedeln ist, zeichnet sich durch extreme Verschleißbeständigkeit aus, die in etwa der von Hartmetall entspricht. Die Zähigkeit ist jedoch durch den Herstellungsprozess und dem daraus resultierendem feinen Gefüge wesentlich höher als bei konkurrierenden Stählen. Die Dichte ist niedriger als bei anderen verschleißfesten Werkzeugstählen wie z.B. M50. Auch die bei vielen Werkzeugstählen gefürchtete Ansammlung von Karbiden tritt hier,, durch den Herstellungsprozess bedingt, nicht auf. Anders als bei durch konventionelle Pulvermetallurgie hergestellte Werkzeugstähle, sind auch wesentlich größere Abmessungen erhältlich.

 

Steel-WT6
Steel-WTEC6.pdf
PDF-Dokument [10.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© AMT Advanced Materials Technology GmbH 2014