Konstruktion

AMT unterstützt Sie bei der Entwicklung von Komponenten aus neuen Werkstoffen. Dabei greifen wir auf langjährige Erfahrung in der Auswahl, Konstruktion und Fertigung von Hochleistungskomponenten zurück. Jeder Hochleistungswerkstoff benötigt eine spezifische Auswahl an Fertigungsverfahren, wobei konstruktive Besonderheiten, Wärmebehandlung und andere Aspekte zu berücksichtigen sind. Auch hierbei ist Ihnen AMT gerne behilflich.

Die CAD Konstruktion erstellen wir mittels Autodesk Mechanical Desktop. Der Austausch von Daten wie IGES, STEP, DXF, kann über die gängigen Datenschnittstellen erfolgen.

 

Pleuelstange aus Hochleistungs-Aluminium-SF25 für 1.8l Otto-Motor (AMT).

Bei der Konstruktion von Leichtbau-Komponenten müssen neben den speziellen Werkstoff-Eigenschaften auch die Fertigungsrouten besonders berücksichtigt werden. Speziell Verbundwerkstoffe stellen hohe Anforderungen an die maschinelle Bearbeitung.

 

 

Bremsscheibe, Reibring Stahl WT-6, Ringträger, Aluminium-Lithium-LF-46 (AMT).

AMT bietet die Auslegung von Titanfedern  mit Hilfe des Design-Programms HEXAGON an. Hiermit können lineare und progressive Federn ausgelegt werden. Die Federn werden speziell für den jeweiligen Einsatzzweck berechnet. Das Programm erstellt automatisch eine Fertigungszeichnung zur Herstellung der Feder. Titanfedern von AMT wurden für Straßenfahrzeuge sowie bei der Ralley Paris-Dakar, Moto-Cross WM, und anderen Serien eingesetzt.

 

Federberechnung mit HEXAGON (AMT).

Sie haben Fragen?

Kontakt:

 

DB-AMT@web.de

 

Tel.: +49 (0) 6257-505-1790

 

Fax.: +49 (0) 6257-505-1792

  

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AMT Advanced Materials Technology GmbH 2014