Melt-Spinning-Verfahren

Hierbei trifft ein dünner Strahl flüssigen Aluminiums auf ein wassergekühltes Kupferrad. Hierdurch werden sehr hohe Abkühlraten erzielt, und teilweise ein so genantes  amorphes Gefüge gebildet. Nachteilig ist, dass lediglich die dem Kupferrad zugewandte Seite ein solches Gefüge aufweist. Die bei diesem Prozess entstehenden Aluminiumbänder werden zerteilt in Pulver und anschließend kompaktiert. Bei Aluminiumwerkstoffen mit hoher Warmfestigkeit kommen sehr häufig Siliziumhaltige Aluminiumlegierungen zum Einsatz. Durch die hohe Abkühlrate entsteht ein feines Gefüge hoher Festigkeit.

Sie haben Fragen?

Kontakt:

 

DB-AMT@web.de

 

Tel.: +49 (0) 6257-505-1790

 

Fax.: +49 (0) 6257-505-1792

  

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AMT Advanced Materials Technology GmbH 2014